488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 09
4 Personen Rezept drucken

Seelachsfilet mit Tomatensugo

800g Seelachsfilet (von Ihrem freundlichen Fischhändler entgräten lassen) Salz, 40 g + 10 g Kräuterbutter, 250 g Langkornreis, 150 g TK-Erbsen, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 Packung (500g) stückige Tomaten, 1 TL Gemüsebrühe (Instant), weißer Pfeffer, Zucker, evtl. Petersilie zum Garnieren

Backofen auf 180 ° C vorheizen. Für den Reis gut 1/2 l Salzwasser aufkochen. Inzwischen Fischfilet waschen, trockentupfen und in 8 Stücke schneiden. Reis ins kochende Wasser schütten und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Erbsen nach 15 Minuten untermischen und mit garen. Seelachs in eine Form geben. Mit 40 g Kräuterbutter in Flöcken belegen und im heißen Backofen ca. 15 Minuten backen. Für den Sugo Zwiebeln schälen und hacken. In 10 g Kräuterbutter andünsten. Tomaten einrühren und die Brühe darin auflösen. Mit Salz Pfeffer und Zucker abschmecken. Etwas köcheln lassen. Mit Reis und Seelachs anrichten. Eventuell mit Petersilie garnieren.