488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2008 | 47
4 Personen Rezept drucken

Rotbarschfilet mit Gemüsesauce

800 g Rotbarschfilet, 4 große Möhren, 1 Zuccini, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 2 kleine Zwiebel, 5 Tomaten, 8 getrocknete Tomaten, 1 Knobizehe, Olivenöl, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Mehl, 100 ml Sahne, 100 g Creme fraish

Das Fischfilet abwaschen, trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dünn mit Mehl bestäuben. Beiseite stellen. Die Möhren und die Zuccini schälen und in dünne Scheiben hobeln. In einer tiefen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Darin die Möhrenscheiben schmoren. Die Frühlingszwiebeln waschen, die Zwiebel schälen und beides in feine Ringe schneiden. Die Tomaten vom Stielansatz befreien und in Achtel schneiden. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Wenn die Möhrenscheiben relativ weich sind, das übrige Gemüse mit in die Pfanne geben. Die Knobizehe schälen und dazupressen. Ca. 5 Minuten mit geschlossenem Deckel weiterschmoren. Sahne, Creme fraish und 50 ml Wasser mischen, 2 TL Brühe, Salz und Pfeffer nach Geschmack zufügen. Das Fischfilet in einer 2. Pfanne in einem EL Öl von jeder Seite scharf 2 - 3 Minuten braten. In einem hohen, relativ schmalen Gefäß das weichgekochte Gemüse pürieren. Zurück in die Pfanne füllen, das Sahnegemisch zufügen, einrühren und ganz kurz aufkochen, abschmecken. Das Fischfilet auf vorgewärmten Tellern anrichten, Gemüsesauce danebengeben. Dazu schmeckt Reis.