488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2008 | 44
4 Personen Rezept drucken

Seemannsschmaus

600 g Spinat 2 Knoblauchzehen, 2 EL Sonnenblumenöl, 400 g Rotbarschfilet, 400 g Victoriabarschfilet, Saft 1/2 Zitrone, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, 125 g Butter, 1 Zwiebel, 250 ml trockenen Weißwein, 250 ml Gemüsebrühe, 1 TL Tomatenmark, 1 Prise Cayennepfeffer, 2 Bund gehackten Dill, 1 Bund gehackten Schnittlauch, Muskatnuss, Limetten, Sprossen und Kerbel zum Garnieren.

Spinat putzen und waschen. Knoblauch schälen und klein würfeln, in 1 EL Öl andünsten. Den Spinat tropfnass dazugeben. 3 Minuten mitdünsten und warm halten. Das Fischfilet abwaschen, trockentupfen, Gräten mit der Pinzette ziehen. In 2 Euro-Stück große Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Zwiebeln schälen, klein würfeln. 3 EL Butter mit 1 EL Öl erhitzen, Zwiebelwürfel darin andünsten. Wein und Brühe angießen, auf die Hälfte einkochen lassen. Tomatenmark, Cayennepfeffer und restliche Butter in kleinen Stücken untermischen. Aufkochen. Die Kräuter einrühren. Das Fischfilet zugeben und 10 Minuten garziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spinat anrichten und mit Salz und Muskat würzen. Die Fischsauce darübergeben. Mit Limettenspalten, Sprossen und Kerbel garniert servieren.